Praxis Dr. med. Rainer Leipert

Facharzt für Orthopädie

Home Orthopädie Sauerstoff-Therapie

Sauerstoff ist eine Grundlage des Lebens – und Ihrer Gesundheit

Sauerstoff-Therapie - Stoffwechsel - Gesundheit - Sauerstoffmangel - Dr. med. Rainer Leipert - Bad Wimpfen

Sauerstoff-Therapie als Energetikum für alle Körperfunktionen

Sauerstoff ist eine der Grundlagen unseres Lebens. Unser Luft enthält zu etwa einem Fünftel Sauerstoff, den wir durch unsere Atmung aufnehmen. Dieses unsichtbare, geruchs- und geschmacklose Gas ist es, das unserem Stoffwechsel die nötige Energie gibt bzw. geben soll – und dies jede Sekunde unseres Lebens.

Viele Erkrankungen, und dies nicht nur im orthopädischen Bereich, gehen mit einem Mangel an Sauerstoff einher, zumal die Versorgung des Organismus mit Sauerstoff mit zunehmendem Lebensalter generell abnimmt. Hinzu kommt, dass auch die Belastungen unserer Umwelt und der Stress unserer modernen Lebensführung zu einer Verschlechterung unserer natürlichen Sauerstoffversorgung führen kann. Betroffen davon sind mittlerweile nicht nur ältere Menschen, sondern auch junge Leute. Ein Mangel an Sauerstoff führt zu einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustandes und wirkt sich auch auf die Leistung des Gehirns aus.

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Prof. Manfred von Ardenne.

In meiner Praxis setze ich die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie, kurz: SMT, nach Manfred von Ardenne (1907 – 1997) ein. Der Universalforscher, Inhaber von mehr als 600 Patenten in den Bereichen Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik, arbeitete zu Lebzeiten u. a mit dem Nobelpreisträger Otto Warburg zusammen, dessen Forschungsarbeiten zum anaeroben (also Sauerstoff-freien) Stoffwechsel von Krebszellen zu neuen Konzepten in der Behandlung von Krebs führten. Von Ardenne entwickelte in der Folge die SMT, die in den 1970er Jahren für erste Furore sorgte.

Heute ist die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach von Ardenne eine gut belegte und begründete Therapieform, wenn man sie – aus Gründen, die nichts mit der Wirksamkeit zu tun haben – auch nach wie vor der sog. Alternativmedizin zuschreibt. Tatsächlich ist die wissenschaftliche Datenlage gleichwohl gut und die SMT ist ein probates Instrument, um mit ihr die Behandlung zahlreicher Krankheiten zu unterstützen und die Energiereserven des menschlichen Organismus aufzufüllen.

Durchführung der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie in der Praxis.

Eine ausführliche Diagnostik über Zeitpunkt, Ursachen und Schwere des Sauerstoffmangels ist die Voraussetzung für den Einsatz der Sauerstofftherapie. Zunächst ermittle ich mit der Blutgasanalyse den Sauerstoffdruck und die Sauerstoffsättigung im Blut des Patienten. Anhand dieser Messwerte lässt sich dann die individuell benötigte Sauerstoffmenge ermitteln.

In der Therapie gehen wir dann in drei Schritten vor, die aufeinander aufbauen: Zunächst wird die Erhöhung der Sauerstoffaufnahme und dessen Verwertbarkeit durch spezielle Vitalstoffe vorbereitet. Dann erfolgt die Inhalation eines mit Sauerstoff angereicherten Luftgemisches und schließlich erwartet den Patienten noch ein spezielles Bewegungstraining, um die Durchblutung zu steigern.

Die SMT umfasst standardmäßig etwa 15 separate Sitzungen, die in einem Zeitraum von zwei bis drei Wochen stattfinden.

Interessant zu wissen: Zahlreiche Forschungen ergaben, dass mit den verschiedenen Prozessvarianten der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie eine über Wochen, meist Monaten bis hin zu  Jahren anhaltende Wiederanhebung des energetischen Status der Patienten gelingt.

Darüber hinaus hat sich bei neurodegenerativen Erkrankungen gezeigt, dass die SMT als unterstützende Maßnahme bei der Behandlung von Alzheimer-Demenz, anderen Formen der Demenz, Parkinson und Depressionen mit der Transkraniellen Pulsstimulation (TPS) deren Wirkung nochmals optimiert werden kann.

Wir sind jederzeit persönlich für Sie da,
denn keine Website der Welt kann das individuelle Gespräch ersetzen!

Zögern Sie nicht, uns anzurufen oder uns zu schreiben.

Menü
Praxis Dr. med. Rainer Leipert